AGB

AGB

Gülay Pohlmann
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand 24.01.2018)

Gülay Pohlmann | Hundecoach wurde durch das Veterinärsamt Berlin-Neukölln die behördliche Erlaubnispflicht nach §11 Abs. 1 Nr. 8f TierSchG erteilt.

Gülay Pohlmann | Hundecoach hält sich die jederzeitige Änderung oder Ergänzung der AGB vor. Maßgeblich ist die jeweils zum Zeitpunkt der Buchung geltende Fassung.

Sämtliche Angebotsverträge kommen nach Maßgabe dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen zustande, vorbehaltlich abweichender schriftlicher Vereinbarungen im Einzelfall.

§ 1 Vertrag

Der Vertrag gilt als rechtsverbindlich geschlossen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen als akzeptiert, wenn Hundehalter und Gülay Pohlmann | Hundecoach einen ersten Termin vereinbaren. Gülay Pohlmann | Hundecoach kann einen Zusammenarbeit ohne Angaben von Gründen ablehnen. Der Vertrag hat folgenden Inhalt:

  • Gülay Pohlmann | Hundecoach erbringt ihre Dienste gegenüber dem Hundehalter in der Form, dass sie all ihre erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten zur Ausübung der Verhaltenstherapie anbringt. Gülay Pohlmann | Hundecoach erhält für ihre Dienste ein Honorar, das der jeweilig gültigen Preisliste zu entnehmen ist
  • Gülay Pohlmann | Hundecoach berät den Hundehalter über anwendbare Therapiemöglichkeiten und deren Vor- und Nachteile und berät auch über Zeit- und Kostenintensivität. Der Hundehalter hat das Recht, Therapiemöglichkeiten auszuwählen. Sollte er von diesem Recht kein Gebrauch machen, trifft Gülay Pohlmann | Hundecoach die Wahl
  • Gülay Pohlmann | Hundecoach hat das Recht die Therapie abzubrechen, sollte kein Vertrauensverhältnis zustande kommen, oder dieses gestört sein. Ebenso kann Gülay Pohlmann | Hundecoach eine Therapie ablehnen, aufgrund ihrer Spezialisierung oder wenn sie aus gesetzlichen Gründen nicht behandeln darf. Hinweise zu weiterführenden Stellen wie Tierarzt oder Hundetrainer-Kollegen können in diesem Falle gegeben werden. Bis zu einer Ablehnung bleiben die Ansprüche an ein Honorar für die Beratung erhalten.
  • Eine Heilung oder ein Erfolg werden weder in Aussicht gestellt, noch versprochen, da Therapieerfolge maßgeblich vom Halter, dem Trainingsaufwand und dem Hund mit abhängig sind, Gülay Pohlmann – Hundecoach versichert jedoch, nach bestem Wissen und Gewissen Maßnahmen zu vermitteln
  • Alle Ansprüche aus versehentlichen oder unwissentlichen Falschinformationen sind ausgeschlossen
  • Gülay Pohlmann | Hundecoach darf keine apothekenpflichtigen Medikamente verkaufen. Nahrungsergänzungen, freiverkäufliche Arzneimittel und Hilfsmittel kann Gülay Pohlmann | Hundecoach unter freier Wahl der Verkaufsstelle in Gewinnerzielungsabsicht anbieten
  • Gülay Pohlmann | Hundecoach bildet sich regelmäßig in anerkannten Fortbildungsstätten weiter und informiert hierüber auf ihrer Homepage

§ 2 Vertraulichkeit

a) Gülay Pohlmann | Hundecoach behandelt die Daten des Hundehalters vertraulich, ebenso wie die Diagnose und Behandlung des Tieres. Mit schriftlicher Genehmigung des Hundehalters können Auskünfte erteilt werden. Fotos und Videos mit Fallbeispielen können in Absprache mit dem Hundehalter genutzt werden, um informierenderweise die Social Media Seiten von Gülay Pohlmann | Hundecoach zu bestücken

b) Der Hundecoach ist nach §11 / S. 1 Nr. 8f TierSchG verpflichtet für das erlaubnisgebende Veterinärsamt Neukölln Kunden zu dokumentieren. Absatz a) ist somit nicht anzuwenden, wenn der Hundecoach gesetzlich verpflichtet ist, Daten weiterzugeben (zB Meldepflicht bei Krankheiten, Diagnosen, tierschutzrelevanten Beobachtungen) oder auf gerichtliche/behördliche Anweisung. Ebenso wenn der Hundecoach aufgrund seiner Diagnose oder Behandlung oder persönlicher Diskrepanz Angriffe gegenüber sich selbst oder seiner Berufsausübung erfährt und sich mit der Verwendung von Daten und/oder Videomaterial entlasten kann

c) Gülay Pohlmann | Hundecoach erstellt zur Dokumentation Behandlungsakten. Dem Hundehalter steht keine Einsicht zu, kann aber kostenpflichtig eine  Zusammenfassung über diese Akte erlangen. Die Akten werden 10 Jahre nach der letzten Behandlung vernichtet

§ 3 Terminvereinbarung 

Termine gelten als vertraglich vereinbart, wenn sie per Mail, WhatsApp, Facebook oder telefonisch von Gülay Pohlmann | Hundecoach bestätigt wurden. Alle Termine, die innerhalb von 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin abgesagt werden, werden dem Hundehalter in Rechnung gestellt. Erscheint der Hundehalter zu einem vereinbarten Termin zu spät oder gar nicht, so wird dies ebenfalls in Rechnung gestellt. Der Hundehalter hat kein Anrecht darauf, dass die entgangene Zeit nachgeholt wird. Gülay Pohlmann | Hundecoach  behält sich vor, Gruppentermine aufgrund von geringer Teilnehmerzahl abzusagen. Kursgebühren werden erstattet. Ein neuer Termin kann vereinbart werden. Gülay Pohlmann | Hundecoach kann vom Vertrag zurück treten, wenn der Hundehalter sich vertragswidrig verhält, das Ziel der Ausbildung oder andere Mensch-Hund-Teams gefährdet. Kursgebühren bleiben hierbei bestehen. Sollten unerwartete Vorkommnisse, wie (zB schlechtes Wetter) das Training stören, so wird in gegenseitigem Einvernehmen ein neuer Termin abgesprochen, da ein Lernerfolg in extremen Situationen nicht abzusehen ist. Ansprüche für abgesagte Termine seitens des Hundehalters sind nicht zu stellen.

§4 Haftung und Mitwirkungspflicht des Hundehalters

Der Hundehalter versichert, dass sein Hund über eine Grundimmunisierung und eine gültige Tollwutschutzimpfung verfügt. Des Weiteren ist der Hundehalter im Besitz einer Hundehaftpflichtversicherung und der Hund ist steuerlich und ggf. behördlich erfasst. Nachweise hierüber können von Gülay Pohlmann | Hundecoach verlangt werden. Der Hundehalter informiert unaufgefordert über Krankheiten und/oder Parasitenbefall seines Hundes. Beißvorfälle oder behördlich bekannte Vorkommnisse werden ebenfalls bekannt gegeben. Den Anordnungen von Gülay Pohlmann | Hundecoach ist immer und bestmöglich Folge zu leisten. Bei Nichteinhaltung können der Hundehalter und sein Tier vom Training ausgeschlossen werden. Ansprüche an ein Honorar bleiben bis zu diesem Zeitpunkt bestehen,

§ 5 Fahrtkosten:

Bei Hausbesuchen, die außerhalb des Stadtzentrums stattfinden, werden Fahrtkosten berechnet. Die Höhe der Fahrtkosten kann der jeweils gültigen Preisliste entnommen werden

§ 6 Gebühren:

Gebühren und Honorare sind in der aktuellen Preisliste aufgeführt und gelten als verbindlich vereinbart

§ 7 Zahlungsbedingungen: 

Alle Leistungen werden gegen sofortige Bezahlung (Barzahlung) oder per PayPal erbracht. Der Hundehalter erhält eine Rechnung als Zahlungsnachweis, die zeitnah im Anschluss an den Termin per Mail versendet wird. Alle gestellten Rechnungen sind sofort nach Erhalt ohne Abzug von Skonto fällig. Bei offen stehenden Beträgen setzt nach 14 Tagen automatisch das gesetzliche Mahnverfahren ein. Nach einer Mahnung ist nur noch Barzahlung möglich. Bei Zahlungsverzug erlischt die Teilnahmeberechtigung

§ 8 Haftung 

Gülay Pohlmann | Hundecoach ist für Schäden, die durch eigenes Verschulden entstehen, ausreichend beruflich abgesichert. Gülay Pohlmann | Hundecoach übernimmt hingegen keine Haftung für Schäden, die durch den Hundehalter entstehen. Dieser handelt in eigener Verantwortung und haftet nach Maßgabe der gesetzlichen Regelung für Schäden, die durch sein Tier oder ihn selbst verursacht werden.

§ 9 Datenschutz

Die Daten des Hundehalters und des Tieres werden aufgrund des Vertragsverhältnisses zum Zweck der Be- und Verarbeitung gespeichert. Der Hundehalter verzichtet hiermit auf besondere Benachrichtigung lt. Bundesdatenschutz. Der Inhalt von Beratungsgesprächen, Behandlungen und Krankenakten unterliegt der Schweigepflicht. Sobald der Hundecoach aufgrund gesetzlicher Vorschriften zur Auskunft verpflichtet ist – beispielsweise Meldepflicht bei bestimmten Diagnosen – entfällt die Schweigepflicht. Der Hundehalter hat das Recht, einen Auszug aus seiner Kartei zu erhalten, welcher honorarpflichtig ist.

§ 10 Erfüllungsort und Gerichtsstand

Gerichtsstand für beide Parteien ist das Amtsgericht Berlin. Erfüllungsort ist der Ort, an dem die Leistung erbracht wurde.

§ 11 Salvatorische Klausel

Sollte eine oder mehrere Bedingungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht oder nur teilweise rechtswirksam sein, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bedingungen hiervon unberührt.

§ 12  Besondere Vereinbarungen für die Betreuung eines Hundes durch Gülay Pohlmann | Hundecoach

  1. Der Hundehalter versichert, dass sein Tier frei von ansteckenden Krankheiten ist
  2. Der Hundehalter verfügt über eine Haftpflichtversicherung für den Hund und der Hund ist grundimmunisiert und hat eine gültige Tollwutschutzimpfung
  3. Der Hund bleibt während seines Aufenthaltes in Obhut von Gülay Pohlmann | Hundecoach Eigentum seines Halter nach §833 BGB im Sinne der Tierhatlergefährdungshaftung
  4. Gülay Pohlmann | Hundecoach ist im Besitz einer Betriebshaftpflichtversicherung. Diese beinhaltet und versichert u.a. die gewerbliche Betreuung von bis zu 5 Hunden
  5. Kommt es durch den zu betreuenden Hund zu Schäden in der Wohnung oder im Auto von Gülay Pohlmann | Hundecoach so haftet der Halter für diese. Ebenso durch die Verunreinigung durch Urin und Kot kann Gülay Pohlmann | Hundecoach die Reinigung dem Hundehalter in Rechnung stellen
  6. Sollte während der Betreuung eine tierärztliche Behandlung notwendig werden, so stimmt der Hundehalter zu, die entstandenen Kosten zu übernehmen. Dies kann im akuten Notfall auch ohne Rücksprache mit dem Halter geschehen
  7. Auch wenn auf die körperliche Unversehrtheit des Hundes nach bestem Wissen und Gewissen geachtet wird, kann nicht ausgeschlossen werden, dass es im Spiel, Freilauf etc. zu Verletzungen kommen kann. Gülay Pohlmann | Hundecoach übernimmt keine Haftung
  8. Sollte ein Hund entlaufen, so wird Gülay Pohlmann | Hundecoach unverzüglich den Hundehalter benachrichtigen sowie Polizei und verschiedene Tierheime, Facebook-Seiten, Tiersammelstelle etc. Für Schäden, die durch unverschuldetes Entlaufen entstehen, wird nicht gehaftet
  9. Vereinbarte Termine müssen spätestens 48 Stunden vorher abgesagt werden. Ansonsten ist das Honorar für diese Leistung fällig

Berlin, 24.01.2018